Ihr Volksblatt Shop

Bündnerisches Volksblatt Zur Belehrung Und Unte...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bündnerisches Volksblatt Zur Belehrung Und Unter-haltung Volume 2... ab 35.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Käflein, A: Schwarzwald /Black Forest
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Schwarzwald ist und bleibt eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Weltweit wurde der Black Forest zum Begriff für urwüchsige Landschaft und aussergewöhnliche Naturschönheit. Markante Berge wie der Feldberg, der Kandel oder der Belchen beeindrucken ebenso wie die tiefen zum Teil auch lieblichen Täler: Stille Bergseen, die mit vielfältigen Wassersportmöglichkeiten locken, ebenso wie hunderte von wunderbaren Wander-, Nordic-Walking und Mountainbike-Touren. Eine unverfälschte und authentische Region erlebt in Zeiten von Fernreisen und Billigflügen eine wahre Wiederentdeckung. Den speziellen Reiz dieser äusserst abwechslungsreichen und vielseitigen Landschaft mit ihren sehenswerten pittoresken Ortschaften veranschaulicht das Buch in besonderer Weise durch die klassische sehr ästhetische Schwarz-Weiss-Photographie mit künstlerischen Perspektiven. Alle Landschaftsaufnahmen sind mit einer speziellen Panoramakamera aufgenommen. Achim Käflein zeigt seine Heimat zum einen in ruhigen, fast meditativen Landschaftsphotographien, zum anderen in nahen, lebendigen Momentaufnahmen von Menschen, die ihre traditionellen Handwerksberufe ausüben. Liebevolle Detailaufnahmen verdeutlichen die Präzision der Arbeiten. So werden auch die Markenzeichen des Schwarzwaldes, der Bollenhut und die Kuckucksuhr, in informativen Reportagen vorgestellt, die nichts mit den üblichen Kitsch-Klischees gemein haben. Dorothee Philipp schreibt unterhaltsam und kenntnisreich und kann mit ihrem fundierten Wissen überzeugen. Sie ist in Hornberg im Schwarzwald geboren und mit der Landschaft, der Mentalität ihrer Bewohner sowie mit Traditionen und Brauchtum bestens vertraut. Ein Buch, gedacht als Hommage an eine wunderschöne Gegend! Die Autoren: Achim Käflein, geb. 1959, lebt in Freiburg im Breisgau. Seit 1985 arbeitet er als selbstständiger Photodesigner. Mit Leidenschaft widmet er sich anspruchsvoller Landschaftsphotographie und künstlerischen Schwarz-Weiss-Arbeiten. Der Bereich Essen und Trinken, insbesondere die Haute Cuisine gehören neben Länder- und Lifestyle-Themen zu seinen bevorzugten Arbeitsbereichen. Viele seiner Bildbände erhielten Auszeichnungen und Preise. Dorothee Philipp, geb. 1955, ist in Hornberg im Nordschwarzwald aufgewachsen und lebt nun im Markgräflerland. Sie arbeitete zunächst als freie Journalistin und Musikkritikerin und ist seit 15 Jahren Redakteurin beim Oberbadischen Volksblatt in Lörrach. Ihre Verbundenheit zur Region hat sie bereits in verschiedenen Buchproduktionen zum Ausdruck gebracht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Der Hausschatz - Belletristisches Beiblatt zum ...
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hausschatz - Belletristisches Beiblatt zum Fränkischen Volksblatt ab 36.9 € als Taschenbuch: Erster Jahrgang 1868. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Romane & Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Heinz Sterzenbach
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

HEINZ STERZENBACH, geb. 1941 in Marialinden, Rhein.- Berg.-Kreis, lebt seit 1969 in Berlin. Berliner Stadtansichten sind eins seiner bevorzugten Themenkreise. Die Stärke der Bilder ist ihr Realismus.'Der Stil und der Inhalt der Bilder kommen gut an. Jeder kann sich etwas unter den Bildern vorstellen' (Berliner Zeitung). 'Detailliebe und ungewöhnliche Blickwinkel... und ein glasklarer idyllischer Realismus,... zeichnen sie aus, besonders immer dann, wenn Sterzenbach das alte 'Dörfliche' seiner neuen Heimat entdeckt'. (Der NordBerliner) 'Was den 58jährigen Künstler an der Architekturmalerei fasziniert, ist die 'Konservierung ästhetischer Baukultur und die Möglichkeit, Gebäude über ihren Abriss hinaus zu erhalten'.(Der Tagesspiegel)'Fachwerkhäuser, idyllische Dorfkirchen oder reich verzierte Gebäude aus der Gründerzeit zählen zu seinen bevorzugten Motiven'. (Spandauer Volksblatt)Es gibt viele Bildbände über Berlin, aber meist haben sie einen thematischen Schwerpunkt oder es werden nur die highlights gezeigt. In dem neuen Katalog von Heinz Sterzenbach findet der interessierte Berlin-Liebhaber erstmalig Bilder aus fast allen Bezirken und Ortsteilen von Berlin und Umgebung in einem Katalog. Die Bezirke und Ortsteile sind alphabetisch geordnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Andreas Pohl
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Regionalhistoriker und Pfarrer Andreas Pohl, wurde am 12.12.1880 in Mariaweiler-Hoven geboren und verstarb am 20.10.1962 in Blens bei Nideggen im Alter von 82 Jahren. Er verfasste für das Euskirchener Volksblatt, Dürener Nachrichten, Dürener Lokal-Anzeiger und dem Eifel-Kalender, in den Jahren von 1936 bis 1954 zahlreiche Beiträge zur römerzeitlichen Geschichte der Rureifel, in denen er sich mit verschiedenen Theorien zur Lokalisierung des römischen Lagers Aduatuca auseinandersetzte. In seiner Theorie geht er davon aus, dass sich Aduatuca durch eine Anzahl von Befestigungen ausgezeichnet hat. Diese sollen bestanden haben aus dem Burgberg von Nideggen, sowie aus Gruben und Wällen bei Abenden und im Badewald bei Berg vor Nideggen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Gewalt an Schulen
11,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: Gut, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Institut für Schulpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit soll dazu Anlaß geben, das Thema Gewalt und Aggression in der Schule nicht so einfach 'unter den Teppich zu kehren' sondern diese Thematik genauer zu erläutern. Es wird versucht, anhand der mir zur Verfügung stehenden Literatur, meines während des Studiums erworbenen Wissens und meiner Praxiserfahrung als unmittelbar am Geschehen beteiligte Person (Sekretärin an einer Berufsschule und Vortragende am Berufsförderungsinstitut) Hintergründe und Ursachen der verschiedenen Gewalt- und Aggressionsformen aufzuzeigen.In meiner Berufstätigkeit werde ich immer wieder unmittelbar mit diesem Thema konfrontiert. Aufgrund von Nachforschungen stoß ich unter anderem auf nachstehende 'Headlines', die meine These bestätigen, daß die Gewalt- und Aggressionsproblematik gerade heutzutage mehr denn je der Mühe wert ist, in den Mittelpunkt eines besonderen Interesses und Überlegungen zu stellen.- Gewalt in den Schulen: Die Lehrer wollen Hilfe (Neues Volksblatt, 8.10.1993)- Schuß auf Schuldirektor: Jugend-Aggressivität wächst (Salzburger Nachrichten, 7.10.1993)- 15jähriges Mädchen von drei Mitschülern vergewaltigt (Kurier, 23.1.1993)- 'Mädchenbande' verprügelte Buben (Neue Zeit, 26.1.1993)- Brutalität im Pausenraum, Gewalt an Deutschlands Schulen: Es wird geprügelt, erpreßt und gestohlen (Jugend, 13.2.1993)- Geil auf Gewalt (Politik, Falter 41/93)- Heimische Pflichtschullehrer: 80 Prozent klagen über Streß (Tiroler Tageszeitung, 15.2.1994)- Lehrer bricht das Schweigen: 'Ich kann einfach nicht mehr' (Kurier, 10.3.1993)- Tränengas in der Klasse: Schüler auf Intensivstation (Kleine Zeitung, 10.2.1996)Aufgrund meiner Nachforschungen kam auch eine Unmenge Not zum Vorschein, welche am Lebensgefühl vieler Jugendlichen nagt, lange bevor physische Gewalt überhaupt einsetzt. Diese Not schlägt sich in 'Verachtung in Blicken, Gesten und Worten, an Kälte in zwischenmenschlichen Beziehungen und an Desinteresse' nieder.Unsere Jugendlichen fühlen sich einfach im Stich gelassen. Wir Erwachsenen haben die Rahmenbedingungen für Gewalterscheinungen geschaffen und können jetzt nicht einfach nur zusehen. Jugendliche haben Sehnsucht nach Lösungen, und wir Erwachsene haben die Pflicht, ein Miteinander zu suchen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Kottan ermittelt: Lonely Boys
12,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hat hier Major Kottan endlich den Fall erwischt, den er wirklich verdient? Die Ermittlungen treiben die Wiener Kriminalbeamten durch Neon-Cafés, legale und illegale Spielclubs, Peep-Shows und billige Hotels: ein Kriminalroman, schön wie die Nacht. Nicht nur die Handlung, auch die schriftstellerische Umsetzung sprühen vor Irr- und Aberwitz. Uwe Draber, Phantastische Zeit Dieses Buch ist Duisburg und allen anderen von UFOs vernachlässigten Städten gewidmet. Helmut Zenker 'Mit dieser Sendung hat die Programmgestaltung des ORF einen nicht mehr zu unterbietenden Tiefstand erreicht. Man hat offensichtlich keine Mühe gescheut, möglichst Negatives zusammenzutragen. Als Österreicher schämt man sich bei dem Gedanken, dass solche Sendungen auch im Ausland empfangen werden' Salzburger Volksblatt 'Es ist erschreckend, weil alles der Wahrheit entspricht.' Anonymer Polizist

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Rheinbayerisches Volksblatt 1836
55,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rheinbayerisches Volksblatt 1836 ab 55.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Wer war der Apostel Paulus?
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

VorwortDas Christentum ist ohne das Wirken des Apostels Paulus nicht vorstellbar. Paulus hat durch seine Missionstätigkeit den Aufstieg des Christentums zur Weltreligion eingeleitet. Mit seinen im Neuen Testament gesammelten Briefen hat er der christlichen Theologie den Weg gewiesen. Fast zweitausend Jahre ist dies nun her; für uns heutige Leser ist der Zugang zu seinem Denken nicht leicht. Wir benötigen Hinweise zum Verständnis der Person des Apostels, zum speziellen Charakter seiner Schriften und zu deren religionsgeschichtlichem Hintergrund. Eine solche Einführung will das vorliegende Buch bieten.Es entstand vor rund sechzig Jahren. Dem Berner Theologen Martin Werner (1887-1964) war es ein Anliegen - neben seiner Tätigkeit an der Universität -, Themen der Theologie auch mit interessierten "Laien" zu besprechen. So wirkte er regelmäßig bei den "Arcegno-Wochen" mit, zu denen im "Campo Pestalozzi" im Tessin Mitglieder von Schweizer reformierten Gemeinden zusammenkamen. Im September 1956 behandelte M. Werner das Thema "Paulus". 1963/64 veröffentlichte er die Vorträge als Artikelserie im "Schweizerischen Reformierten Volksblatt".Da davon nur noch einige wenige Exemplare in Bibliotheken zugänglich sind, entstand das Vorhaben einer Neuausgabe. Martin Werners jetzt hundertjährig in Bern lebende Tochter, Frau Dr. Gertrud Hofer-Werner, gab dazu dankenswerter Weise ihre Erlaubnis. Der Text wurde an die geltenden Rechtschreibregeln angepasst sowie hier und da stilistisch bearbeitet. Bei der Abkürzung der biblischen Bücher waren die "Loccumer Richtlinien" maßgebend. Der Wortlaut der biblischen Zitate wurde in der von M. Werner gewählten Fassung belassen.Werner spannt einen weiten Bogen von geschichtlichen Fragen bis hin zur Bedeutung des Paulus für unser gegenwärtiges Christsein. Die Schlüssigkeit seiner Darstellung besticht. So ist die Lektüre anregend und weckt Interesse an einer weiteren Beschäftigung mit dem Apostel. Vielleicht ist Martin Werners Interpretation gerade heute aktuell: sie erschließt den von Christus ausgehenden Geist der Freiheit.Wuppertal, im April 2018Jochen Streiter

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Bayerns Deputirten-kammer Vom Jahre 1831: (ein ...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bayerns Deputirten-kammer Vom Jahre 1831: (ein Supplement-band Zum Bayerischen Volksblatt). Beylagen Zu Bayerns Deputirten-kammer Vom Jahre 1831 Volume 3 ab 35.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Göttler, N: Irxenschmoiz und Wedahex
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Unser bairisches Wort im Buch gesammelt Kommt Ihnen das eine oder andere unserer Stichwörter auf dem Buchtitel spanisch vor oder französisch oder gar einer ganz anderen Sprachfamilie entsprungen? Nun, dann sollten Sie dieses Büchlein zur Hand nehmen und darin zu schmökern beginnen. Denn gewiss ist die menschliche Sprache lebendig und sicherlich gerät deshalb einiges in Vergessenheit - doch so manches Dialektwort würde es schon verdient haben, weiter verwendet zu werden, gar zu schön ist es in seiner hintergründigen Bildhaftigkeit. Über genau solche Wörter hat sich Norbert Göttler seine Gedanken gemacht. Ursprünglich in regelmässiger Folge unter der Überschrift Unser bairisches Wort im Münchner Merkur und im Oberbayerischen Volksblatt erschienen, liegen seine Texte nun gesammelt vor. Doch keine Angst, hier erwarten Sie keineswegs die Auslassungen eines gestrengen Sprachhüters, sondern die unterhaltsamen und gleichwohl fundierten Betrachtungen eines bekennden Mundartsprechers. Zum Staunen und Wundern beim Lesen - und zum freudigen Wiedererkennen (oder gar Wiederverwenden) alter bairischer Mundartbegriffe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Neues Volksblatt.
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neues Volksblatt. ab 25.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht