Angebote zu "Geschichte" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Djihad Paradise
8,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eine faszinierende und erschütternde Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Islamismus.Berlin Alexanderplatz: Julian Engelmann alias Abdel Jabbar Shahid betritt eine Shoppingmall. Er trägt einen Sprengstoffgürtel und will alle Ungläubigen auslöschen. Da ruft ein Mädchen seinen Namen. Julian hält inne. Er kennt diese Stimme und erinnert sich: An seine große Liebe Romea und die Zeit vor "Djihad Paradise". Wie er zu dem wurde, der er jetzt ist. Doch Julian ist sich seiner göttlichen Mission sicher. Oder nicht? Für Zweifel ist es längst zu spät."In 'Djihad Paradise' erzählt Anna Kuschnarowa fesselnd von Jugendlichen, die auf ihrem Weg ins Leben so oft gestolpert sind, dass sie das nächste verlockende Angebot annehmen. Dabei nimmt sie die Beweggründe so ernst, dass ihr Roman aufwühlt und überzeugt." Frankfurter Rundschau "Ein Buch wie ein Rausch." Radio Fritz "Faszinierend und spannend zugleich." Westdeutsche Zeitung "Kuschnarowas Roman erklärt, hinterfragt - und fesselt gleichermaßen." Bücher Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers "Ein spannendes, einfühlsames und lesenswertes Buch." Volksblatt "Die Darstellung ist authentisch, das Thema aufrüttelnd, das Ende katastrophal. Eine Geschichte, die hängen bleibt." Libelle "'Djihad Paradise' steht nicht einen Moment lang still. Abwechselnd von Romea und von Julian erzählt, jagt es atemlos von einem Ereignis zum nächsten, bis zum dramatischen Ende. Ein Buch wie ein Rausch." Radio Fritz "'Djihad Paradise' fordert dem Leser vieles ab. Anna Kuschnarowa dringt aber auch in fremde Welten ein und öffnet den Blick für das Andere, Unbekannte ohne es nicht auch kritisch zu betrachten." karinhahnrezensionen.com "Ein brisantes und aktuelles Thema spannend, aufrüttelnd und mit authentischen Charakteren in einer lockeren, lebendigen Sprache verpackt. Perfekt und stimmig die orientalisch anmutende Gestaltung des Covers.

Anbieter: myToys
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Anne Will
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Anne Will ( 18. März 1966 in Köln) ist eine deutsche Fernseh-Journalistin. Von 2001 bis 2007 moderierte sie die Nachrichtensendung Tagesthemen in der ARD, seit September 2007 leitet sie die politische Talkshow Anne Will des NDR in der ARD. Anne Will wuchs als Tochter eines Architekten und einer ehemaligen Postangestellten in Hürth auf. Sie hat einen älteren Bruder. Nach dem Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium studierte sie ab 1985 an der Universität zu Köln und an der Freien Universität Berlin Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik. Während ihrer Studienzeit arbeitete sie als Journalistin bei der Kölnischen Rundschau und dem Spandauer Volksblatt und war Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung. 1990 schloss sie ihr Studium in Köln mit dem Magistergrad ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Würzburger Straßennamen
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Viele Geschichtsbücher behandeln bestimmte Themengebiete und Epochen, Würzburger Strassennamen jedoch befasste sich mit der Aufarbeitung der Geschichte historisch interessanter Strassen, Gassen und Plätzen in Würzburg. Ursprünglich handelte es sich hierbei um eine Artikelserie im Fränkischen Volksblatt im Jahr 1965 welche jeweils eine weitere Strasse aufgriff. Später wurden diese bebildert und in zwei Bänden zusammengefasst. Bruno Rottenbach nennt seine Artikel über Würzburger Strassen und Gassen „Streiflichter“, ich hoffe diese hiermit zu neuem Leuchten zu bringen und das Interesse auch in jüngeren Generationen für die Geschichte unserer Stadt zu wecken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Andreas Pohl
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Regionalhistoriker und Pfarrer Andreas Pohl, wurde am 12.12.1880 in Mariaweiler-Hoven geboren und verstarb am 20.10.1962 in Blens bei Nideggen im Alter von 82 Jahren. Er verfasste für das Euskirchener Volksblatt, Dürener Nachrichten, Dürener Lokal-Anzeiger und dem Eifel-Kalender, in den Jahren von 1936 bis 1954 zahlreiche Beiträge zur römerzeitlichen Geschichte der Rureifel, in denen er sich mit verschiedenen Theorien zur Lokalisierung des römischen Lagers Aduatuca auseinandersetzte. In seiner Theorie geht er davon aus, dass sich Aduatuca durch eine Anzahl von Befestigungen ausgezeichnet hat. Diese sollen bestanden haben aus dem Burgberg von Nideggen, sowie aus Gruben und Wällen bei Abenden und im Badewald bei Berg vor Nideggen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kasseläner Jungen
8,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der sozialdemokratische Politiker und Publizist Philipp Scheidemann (* 1865 in Kassel; † 1939 in Kopenhagen) schrieb unter dem Pseudonym Henner Piffendeckel ab 1905 sonntäglich diese „Mundartliche Geschichderchen“ für das Casseler Volksblatt in seiner Heimatstadt. Die Geschichten erschienen ab 1910 als Buch in mehreren Auflagen. Philipp Scheidemann markiert einen Wendepunkt der deutschen Geschichte. Er rief während der Novemberrevolution am 9. November 1918 von einem Balkon des Reichstagsgebäudes die Republik mit den Worten aus: „Das Alte und Morsche, die Monarchie ist zusammengebrochen! Es lebe das Neue; es lebe die deutsche Republik!“

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Andreas Pohl
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Regionalhistoriker und Pfarrer Andreas Pohl, wurde am 12.12.1880 in Mariaweiler-Hoven geboren und verstarb am 20.10.1962 in Blens bei Nideggen im Alter von 82 Jahren. Er verfasste für das Euskirchener Volksblatt, Dürener Nachrichten, Dürener Lokal-Anzeiger und dem Eifel-Kalender, in den Jahren von 1936 bis 1954 zahlreiche Beiträge zur römerzeitlichen Geschichte der Rureifel, in denen er sich mit verschiedenen Theorien zur Lokalisierung des römischen Lagers Aduatuca auseinandersetzte. In seiner Theorie geht er davon aus, dass sich Aduatuca durch eine Anzahl von Befestigungen ausgezeichnet hat. Diese sollen bestanden haben aus dem Burgberg von Nideggen, sowie aus Gruben und Wällen bei Abenden und im Badewald bei Berg vor Nideggen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Würzburger Straßennamen
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Geschichtsbücher behandeln bestimmte Themengebiete und Epochen, Würzburger Straßennamen jedoch befasste sich mit der Aufarbeitung der Geschichte historisch interessanter Straßen, Gassen und Plätzen in Würzburg. Ursprünglich handelte es sich hierbei um eine Artikelserie im Fränkischen Volksblatt im Jahr 1965 welche jeweils eine weitere Straße aufgriff. Später wurden diese bebildert und in zwei Bänden zusammengefasst. Bruno Rottenbach nennt seine Artikel über Würzburger Straßen und Gassen „Streiflichter“, ich hoffe diese hiermit zu neuem Leuchten zu bringen und das Interesse auch in jüngeren Generationen für die Geschichte unserer Stadt zu wecken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Kasseläner Jungen
6,10 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der sozialdemokratische Politiker und Publizist Philipp Scheidemann (* 1865 in Kassel; † 1939 in Kopenhagen) schrieb unter dem Pseudonym Henner Piffendeckel ab 1905 sonntäglich diese „Mundartliche Geschichderchen“ für das Casseler Volksblatt in seiner Heimatstadt. Die Geschichten erschienen ab 1910 als Buch in mehreren Auflagen. Philipp Scheidemann markiert einen Wendepunkt der deutschen Geschichte. Er rief während der Novemberrevolution am 9. November 1918 von einem Balkon des Reichstagsgebäudes die Republik mit den Worten aus: „Das Alte und Morsche, die Monarchie ist zusammengebrochen! Es lebe das Neue; es lebe die deutsche Republik!“

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Andreas Pohl
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Regionalhistoriker und Pfarrer Andreas Pohl, wurde am 12.12.1880 in Mariaweiler-Hoven geboren und verstarb am 20.10.1962 in Blens bei Nideggen im Alter von 82 Jahren. Er verfasste für das Euskirchener Volksblatt, Dürener Nachrichten, Dürener Lokal-Anzeiger und dem Eifel-Kalender, in den Jahren von 1936 bis 1954 zahlreiche Beiträge zur römerzeitlichen Geschichte der Rureifel, in denen er sich mit verschiedenen Theorien zur Lokalisierung des römischen Lagers Aduatuca auseinandersetzte. In seiner Theorie geht er davon aus, dass sich Aduatuca durch eine Anzahl von Befestigungen ausgezeichnet hat. Diese sollen bestanden haben aus dem Burgberg von Nideggen, sowie aus Gruben und Wällen bei Abenden und im Badewald bei Berg vor Nideggen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot