Angebote zu "Eine" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Bayerisches Volksblatt: Eine Constitutionelle W...
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bayerisches Volksblatt: Eine Constitutionelle Wochenschrift Volume 3 ab 43.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Buch - Miese kleine Morde
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Leckerbissen für Krimi-Liebhaber: ein schwarzhumoriger Kurzkrimi von Bestsellerautor Jussi Adler-OlsenEine rabenschwarze GeschäftsideeWie freimütig diese Frauen doch reden! Sitzen beim Friseur und beratschlagen mit ihm oder ihrer besten Freundin, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! Ja, gegen eine anständige Bezahlung kann er die Damen nachhaltig von ihren Gatten erlösen. Nur Blut darf dabei nicht fließen, auf keinen Fall. Und so scheffelt Hansen ein kleines Vermögen, der Bedarf scheint groß, seine Methode unangreifbar. Doch dann geschieht etwas, das die Konstruktion seines neuen Doppellebens maximal ins Wanken bringt."Großartiges, wenn auch kurzes Lesevergnügen!"Beate Schräder, Bocholter-Borkener Volksblatt 09.10.2018Adler-Olsen, JussiJussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl MŤrck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern 'Erbarmen', 'Schändung', 'Erlösung', 'Verachtung', 'Erwartung' und 'Verheißung' sowie mit seinen Romanen 'Das Alphabethaus', 'Das Washington Dekret' und 'TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern' stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.

Anbieter: yomonda
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Pop meets Jazz - Tribute to the great
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Pop meets Jazz - Tribute to the great Songwriters feat. Silke StraubWie klingt es, wenn die größten Songwriter der Popmusik verjazzt werden? Stücke von z. B. Lennon, McCartney, Simon and Garfunkel, Sting oder Singersongwritern wie Joni Mitchel, Carol King stehen auf dem Programm des Abends. Eine Melange aus Pop und Jazz. Popsongs werden aufgebrochen, verschmelzen mit jazzigen Rhythmen und dienen als Grundlage für spannende Arrangements und Improvisationen. Dargeboten wird das Programm von Silke Straub. Sie ist als Jazzsängerin vielen Musikliebhabern seit Jahren ein Begriff. Ihr Markenzeichen ist der klare und präzise, dabei gleichzeitig natürliche und schnörkellose Gesang. Sie studierte an der Hochschule für Musik Nürnberg Jazzgesang und schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab. Die Sängerin arbeitet in unterschiedlichen Jazzensembles (u.a. European Brazil Project, div. Ensembles des Metropolmusikvereins Nürnberg, Vokalensemble VOX Five) und konzertiert mit ihrer eigenen Band SILK STREET. Ihre Konzerte führten sie nach Österreich, in die Schweiz, nach Frankreich und Schweden. Silke Straub ist Dozentin an den beiden Musikhochschulen Würzburg und Nürnberg sowie an der Berufsfachschule für Musik in Nürnberg. Sie gestaltet Jazz-Workshops im In- und Ausland beispielsweisebei Jazzitudes (Lisieux-Fr) oder bei Arbeitsphasen des Landesjugendjazzorchester.?Silke Straub hat ihre Stimme zu einer Perfektion und Klarheit heranreifen lassen, die dem Hörer einen unangestrengten Wohlklang bereitet. Es sind die leisen Töne, die Leichtigkeit und das Spiel mit den schönen Klängen, dass einem beim Hören die Augen schließen und träumen lässt...Spiegel, Mainpost 03.06.2014?Bei den Liedern fasziniert Silke Straub. Mit ihrer Stimme, die ganz ohne Übertreibungen auskommt und von präziser Klarheit ist.?Oberbadisches Volksblatt 25.01.2005? ...vollführte wahrhaft sinnliche Kapriolen mit ihrer Stimme. Rhythmik und Tempowaren perfekt auf ihre fünf Musikerkollegen abgestimmt. Sanft säuselnd, dann wiederklar und kraftvoll intonierte Straub scheinbar mühelos-Gänsehauteffekt.?Schwalmstadt, Sandra Rose, 10.03.2013

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Buch - Djihad Paradise
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine faszinierende und erschütternde Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Islamismus.Berlin Alexanderplatz: Julian Engelmann alias Abdel Jabbar Shahid betritt eine Shoppingmall. Er trägt einen Sprengstoffgürtel und will alle Ungläubigen auslöschen. Da ruft ein Mädchen seinen Namen. Julian hält inne. Er kennt diese Stimme und erinnert sich: An seine große Liebe Romea und die Zeit vor "Djihad Paradise". Wie er zu dem wurde, der er jetzt ist. Doch Julian ist sich seiner göttlichen Mission sicher. Oder nicht? Für Zweifel ist es längst zu spät."In 'Djihad Paradise' erzählt Anna Kuschnarowa fesselnd von Jugendlichen, die auf ihrem Weg ins Leben so oft gestolpert sind, dass sie das nächste verlockende Angebot annehmen. Dabei nimmt sie die Beweggründe so ernst, dass ihr Roman aufwühlt und überzeugt." Frankfurter Rundschau "Ein Buch wie ein Rausch." Radio Fritz "Faszinierend und spannend zugleich." Westdeutsche Zeitung "Kuschnarowas Roman erklärt, hinterfragt - und fesselt gleichermaßen." Bücher Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers "Ein spannendes, einfühlsames und lesenswertes Buch." Volksblatt "Die Darstellung ist authentisch, das Thema aufrüttelnd, das Ende katastrophal. Eine Geschichte, die hängen bleibt." Libelle "'Djihad Paradise' steht nicht einen Moment lang still. Abwechselnd von Romea und von Julian erzählt, jagt es atemlos von einem Ereignis zum nächsten, bis zum dramatischen Ende. Ein Buch wie ein Rausch." Radio Fritz "'Djihad Paradise' fordert dem Leser vieles ab. Anna Kuschnarowa dringt aber auch in fremde Welten ein und öffnet den Blick für das Andere, Unbekannte ohne es nicht auch kritisch zu betrachten." karinhahnrezensionen.com "Ein brisantes und aktuelles Thema spannend, aufrüttelnd und mit authentischen Charakteren in einer lockeren, lebendigen Sprache verpackt. Perfekt und stimmig die orientalisch anmutende Gestaltung des Covers.

Anbieter: myToys
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Gesammelte Gedichte und Prosa (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Georg Trakl: Gesammelte Gedichte und Prosa Gedichte (Ausgabe 1913): Entstanden 1909-1913. Erstdruck: Leipzig (Kurt Wolff) 1913. Einzelne Gedichte wurden zuvor bereits in Zeitschriften, vor allem in »Der Brenner« (Innsbruck), publiziert. Sebastian im Traum: Entstanden 1912-1914. Erstdruck: Leipzig (Kurt Wolff) 1914 (recte 1915). Die Mehrzahl der Gedichte wurde zuvor bereits im »Brenner« publiziert. Veröffentlichungen im »Brenner« 1914-15: Entstanden 1914. Erstdruck in: Der Brenner (Innsbruck), Bd. 8, 1914 bzw. in: Brenner- Jahrbuch 1915, Innsbruck 1915. Sonstige Gedichtveröffentlichungen: Erstdruck zwischen 1908 und 1914. Traumland. Eine Episode: Erstdruck in: Salzburger Volksblatt, 12.5. 1906. Aus goldenem Kelch. Barrabas: Erstdruck in: Salzburger Volksblatt, 30.6. 1906. Aus goldenem Kelch. Maria Magdalena: Erstdruck in: Salzburger Volksblatt, 14.7.1906. Verlassenheit: Erstdruck in: Salzburger Zeitung, 20.12.1906. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Georg Trakl: Das dichterische Werk. Auf Grund der historisch-kritischen Ausgabe von Walther Killy und Hans Szklenar bearbeitet von Friedrich Kur, München: Deutscher Taschenbuchverlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Gesammelte Gedichte und Prosa (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Georg Trakl: Gesammelte Gedichte und Prosa Gedichte (Ausgabe 1913): Entstanden 1909-1913. Erstdruck: Leipzig (Kurt Wolff) 1913. Einzelne Gedichte wurden zuvor bereits in Zeitschriften, vor allem in »Der Brenner« (Innsbruck), publiziert. Sebastian im Traum: Entstanden 1912-1914. Erstdruck: Leipzig (Kurt Wolff) 1914 (recte 1915). Die Mehrzahl der Gedichte wurde zuvor bereits im »Brenner« publiziert. Veröffentlichungen im »Brenner« 1914-15: Entstanden 1914. Erstdruck in: Der Brenner (Innsbruck), Bd. 8, 1914 bzw. in: Brenner- Jahrbuch 1915, Innsbruck 1915. Sonstige Gedichtveröffentlichungen: Erstdruck zwischen 1908 und 1914. Traumland. Eine Episode: Erstdruck in: Salzburger Volksblatt, 12.5. 1906. Aus goldenem Kelch. Barrabas: Erstdruck in: Salzburger Volksblatt, 30.6. 1906. Aus goldenem Kelch. Maria Magdalena: Erstdruck in: Salzburger Volksblatt, 14.7.1906. Verlassenheit: Erstdruck in: Salzburger Zeitung, 20.12.1906. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Georg Trakl: Das dichterische Werk. Auf Grund der historisch-kritischen Ausgabe von Walther Killy und Hans Szklenar bearbeitet von Friedrich Kur, München: Deutscher Taschenbuchverlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Am Ernstthaler Stammtisch, Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Ernsttahler Stammtisch (Ausgeräuchert)": Die Humoreske von Karl May ist eine frühe Erzählung Karl Mays. Die Humoreske wurde erstmals 1876 in "Illustrirte Chronik der Zeit. Jahrbuch der Ereignisse, Blätter zur Unterhaltung" im Verlag Hermann Schönlein in Stuttgart veröffentlicht. Bereits 1876 erfolgte ein Nachdruck im "Hermanner Volksblatt" in Missouri (jeweils unten den Titel "Ausgeräuchert"); In den Gesammelten Werken ist der Text seit 1927 unter dem Titel "Am Ernstthaler Stammtisch" in Band 47 "Professor Vitzliputzli" zu finden. Inhalt: Der Schmiedemeister Heinrich Halbermann erzählt, wie er damals zu seiner Frau gekommen ist: Marie, die Tochter des wohlhabenden Bäckermeisters Engel, "Engelbäcker" genannt, liebt ihn, soll aber einen anderen heiraten. Der misstrauische Engelbäcker lauert dem Paar auf und veranlasst Halbermann zur überstürzten Flucht. Dabei findet dieser einen "Schatz" französischer Laubthaler - gegen den er dann tatsächlich Marie zur Frau erhält. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Karlheinz Gabor. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/006394/bk_edel_006394_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das Salzburg des Thomas Bernhard
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Salzburg desThomas BernhardThomas Bernhard nannte Salzburg seine "Heimatstadt"-obgleich er gar nicht dort geboren wurde.Aber seine Familie stammte aus dem Salzburger Land,und er verbrachte entscheidende Kindheitsjahre im nördlich der Stadt gelegenen Flachgau, ehe er ab 1943in Salzburg als Schüler und Internatszögling die Kriegs-zeit und ihre Folgen erlebte: Die innere Schädigung der Menschen durch den Nationalsozialismus und dieBomben des zweiten Weltkriegs waren für ihn prägende Erfahrungen. Nach seinem Schulabbruch begann ereine Kaufmannslehre in der Scherzhauserfeldsiedlung-dem ärmsten Wohnviertel der Stadt-er wollte "in die entgegengesetzte Richtung" gehen.Eine schwere Lungenkrankheit überlebte der kaum Zwanzigjährige nur knapp. Bernhard arbeitete als Journalist beim Demokratischen Volksblatt in Salzburg, studierte Gesang am Mozarteum und absolvierte dort eine Schauspiel- und Regieausbildung. Seine von Skandalen nicht ganz freie Erfolgsgeschichte in der Theaterwelt verbandihn mit Salzburg: Mit fünf Uraufführungen wurdeThomas Bernhard zum meistgespielten-und umstrittenen- Autor der Festspiele nach 1945.[...] und wenn ich heute durch diese Stadt gehe und glaube, daß diese Stadt nichts mit mir zu tun hat, weil ich nichts mit ihr zu tun haben will, so ist doch alles in mir (und an mir) aus ihr, und ich und die Stadt sind eine lebenslängliche, untrennbare, wenn auch fürchterliche Beziehung. Denn tatsächlich ist alles in mir auf diese Stadt und auf diese Landschaft bezogen und zurückzuführen, [...] alles in mir ist dieser Stadt als Herkunft ausgeliefert.Thomas Bernhard Die Ursache

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das Salzburg des Thomas Bernhard
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Salzburg desThomas BernhardThomas Bernhard nannte Salzburg seine "Heimatstadt"-obgleich er gar nicht dort geboren wurde.Aber seine Familie stammte aus dem Salzburger Land,und er verbrachte entscheidende Kindheitsjahre im nördlich der Stadt gelegenen Flachgau, ehe er ab 1943in Salzburg als Schüler und Internatszögling die Kriegs-zeit und ihre Folgen erlebte: Die innere Schädigung der Menschen durch den Nationalsozialismus und dieBomben des zweiten Weltkriegs waren für ihn prägende Erfahrungen. Nach seinem Schulabbruch begann ereine Kaufmannslehre in der Scherzhauserfeldsiedlung-dem ärmsten Wohnviertel der Stadt-er wollte "in die entgegengesetzte Richtung" gehen.Eine schwere Lungenkrankheit überlebte der kaum Zwanzigjährige nur knapp. Bernhard arbeitete als Journalist beim Demokratischen Volksblatt in Salzburg, studierte Gesang am Mozarteum und absolvierte dort eine Schauspiel- und Regieausbildung. Seine von Skandalen nicht ganz freie Erfolgsgeschichte in der Theaterwelt verbandihn mit Salzburg: Mit fünf Uraufführungen wurdeThomas Bernhard zum meistgespielten-und umstrittenen- Autor der Festspiele nach 1945.[...] und wenn ich heute durch diese Stadt gehe und glaube, daß diese Stadt nichts mit mir zu tun hat, weil ich nichts mit ihr zu tun haben will, so ist doch alles in mir (und an mir) aus ihr, und ich und die Stadt sind eine lebenslängliche, untrennbare, wenn auch fürchterliche Beziehung. Denn tatsächlich ist alles in mir auf diese Stadt und auf diese Landschaft bezogen und zurückzuführen, [...] alles in mir ist dieser Stadt als Herkunft ausgeliefert.Thomas Bernhard Die Ursache

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot