Ihr Volksblatt Shop

Kim Schepper und das Lächeln der Ewigkeit
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Abenteuer geht weiter: Während Kim und ihre Freunde auf dem Wasserweg von Deutschland nach Polen reisen, tritt die Ewigkeit in den Vordergrund, um, wie zuletzt die Zeit, ihre Hilfe im Kampf um die Erde anzubieten. Die Geschöpfe aus dem Bestiarium beziehen Stellung in der Auseinandersetzung um das Wohl der Erde und der Menschheit. Die Armeen rüsten sich für den Kampf. Und inmitten dieser Kriegsvorbereitungen erinnert sich Herr Froese an ein Ereignis aus seiner Vergangenheit, das womöglich für einen Sieg ausschlaggebend sein könnte. Dazu müssten die Kinder allerdings zum Wrack der im Ersten Weltkrieg gesunkenen 'Wilhelm Gustloff' gelangen, denn dort verlor Herr Froese einst einen Gegenstand, mit dem die Rettung der Welt gelingen könnte ... 'Kim Schepper ist ein anspruchsvolles Jugendbuch, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben können.' Bocholter Borkener Volksblatt

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Die Reise nach Jerusalem
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Über das Programm: Matthias Deutschmann geht mit seinem aktuellen Solo auf eine politische Weltreise. Mit der Kanzlerin nach Grönland, mit der Bundeswehr nach Afghanistan und der Marine vor die Küste des Libanon. Man findet ihn im Irak und in Washington, im Westjordanland und im Gaza-Streifen. Und wie der Titel es verspricht, endet das Programm in Jerusalem, wo Christen, Juden und Muslime auf das Ende der Geschichte warten. Mitarbeit: Ulrich Waller live im Vorderhaus, Freiburg © con anima 2009 Presse: Politische Kleinkunst als 'Lehrstunde' auf hohem Niveau. Deutschmann ist einer, dem man mit Gewinn zuhört, weil er sich nicht an den raschen Gag verkauft, auch wenn er ihn jederzeit locker aus dem Ärmel schütteln kann. (Neues Volksblatt Linz) Eine Tragödie also. Und doch fühlt man sich bestens unterhalten. Das ist die Kunst! (Münchner Merkur) Das ist intellektuelles Kabarett, das ganz ohne Arroganz und Besserwisserei auskommt. Nie gibt sich Deutschmann plakativ oder eindimensional. Er setzt keine Meinungen vor, sondern lässt sein Publikum selbst denken. (Mainzer Allgemeine Zeitung) Deutschmann schlägt sich verbal mit jeder Menge 'heißer Eisen' herum – eine so wuchtige wie wilde Mischung kabarettistischer Querschläge, treffend platziert wie die musikalischen Cello- Einlagen. (Kölner Stadtanzeiger) Wie immer hochintelligentes Polit-Theater: bitterböse und auch gerne mal hart am Rande der Erträglichkeit, vorgetragen stets mit süffisant sonorer Stimme und messerscharf gesetzten Pausen. Einer, der auf seine Art schon einzigartig ist. (Nürnberger Nachrichten)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Die alte Krone
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Wenn mich, den Schlesier, das Heidegeheimnis meiner Heimat reizte, so lag das nahe. Ich bin mit ganzer Liebe an das Werk gegangen, habe nach den Trümmerbildern, die ich fand, die Sage vom Wendenkönig rekonstruiert und hoffe, dass mich das deutsche Herz nirgends, wo zwischen Nationalitäten abzuwägen war, zu einer Sünde ungerechter Parteilichkeit verführt hat.' So schreibt Paul Keller im Vorwort zu seinem meisterhaften 'Roman aus Wendenland', der vorwiegend in den Jahren 1860 bis 1866 spielt und anhand ausgewählter Begebenheiten und unvergesslicher Charaktere das Schicksal des kleinen Volkes der Lausitzer Sorben (auch Wenden genannt), einer Minderheit im grossen deutschen Siedlungsgebiet ringsum, in diesem entscheidenden Zeitraum verfolgt. Das 'Schweizer Volksblatt' schrieb in seiner zeitgenössischen Rezension: 'Meisterhaft ist die Art, wie Keller das Wendenvölklein mit Sagen und Märchen, seinem Aberglauben, der sein ganzes Leben durchtränkt, schildert. Sprache und Technik zeigen Keller immer wieder in seiner Meisterschaft; er ist wirklich der Dichter, der mit dem Zauberstabe alles in eitel Poesie verwandelt, und er ist zugleich der Dichter, der mit dem König geht, der nur dem Hohen, dem Herrlichen, dem Schönen opfert ...' Noch heute sind die slawischen Sorben die einzige nennenswerte nichtdeutschte Minderheit, die seit Jahrhunderten in ihrem angestammten, wennzwar stark geschrumpftem Siedlungsraum auf dem heutigen Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland lebt und sich Sprache und Brauchtum noch immer bewahrt hat - und noch heute ist Paul Kellers Sorbenroman nicht nur aus historischen Gründen ungeheuer lesenswert!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Buch - Miese kleine Morde
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Leckerbissen für Krimi-Liebhaber: ein schwarzhumoriger Kurzkrimi von Bestsellerautor Jussi Adler-OlsenEine rabenschwarze GeschäftsideeWie freimütig diese Frauen doch reden! Sitzen beim Friseur und beratschlagen mit ihm oder ihrer besten Freundin, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! Ja, gegen eine anständige Bezahlung kann er die Damen nachhaltig von ihren Gatten erlösen. Nur Blut darf dabei nicht fließen, auf keinen Fall. Und so scheffelt Hansen ein kleines Vermögen, der Bedarf scheint groß, seine Methode unangreifbar. Doch dann geschieht etwas, das die Konstruktion seines neuen Doppellebens maximal ins Wanken bringt."Großartiges, wenn auch kurzes Lesevergnügen!"Beate Schräder, Bocholter-Borkener Volksblatt 09.10.2018Adler-Olsen, JussiJussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl MŤrck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern 'Erbarmen', 'Schändung', 'Erlösung', 'Verachtung', 'Erwartung' und 'Verheißung' sowie mit seinen Romanen 'Das Alphabethaus', 'Das Washington Dekret' und 'TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern' stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.

Anbieter: yomonda
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Antisemitische Feindbilder
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Jahren 1890-1914 herrschte eine explosive Lage innerhalb der Studentenschaft der Universität Wien. Die Studentenschaft war in drei größere Gruppen geteilt. Es existierten deutschnationale, katholische und jüdische Studentenverbindungen und Burschenschaften, die gegenseitig im Konflikt lagen. Der akademische Antisemitismus, der bereits 1875 seinen Anfang nahm, war an der Universität Wien stark vertreten, sodass es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen deutschnationalen und jüdischen Studenten kam. Diese Arbeit untersucht die Berichterstattungen über antisemitische Ereignisse und diverse Konflikte. Hierbei wird eine Metaphernanalyse angewendet, um die Darstellung der jüdischen Studentenschaft in ausgewählten österreichischen Tageszeitungen, die sich politisch abgrenzen, zu untersuchen. Gesucht und analysiert werden vor allem antisemitische Feindbilder. Vom "Deutschen Volksblatt" wurde die jüdische Studentenschaft als "Universitätsisrael" und jüdische Studenten als "Judenjüngels" und "Universitätsjuden" bezeichnet. Die "Neue Freie Presse" bezeichnete im Gegensatz dazu die deutschnationale Studentenschaft sarkastisch als "deutschnationale Helden" und "germanische Jünglinge".

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Neues aus Rheder
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich umfangreicher Recherchen für die Dorfchronik Kreuzweingarten - Rheder in den Jahren 2000 - 2012 fanden sich in heimatlichen Archiven interessante Zeugnisse aus dem kulturellen Leben Rheders, die mehr als nur einen kurzen Bericht benötigen, um erwähnt zu werden. Zahlreiche Zeitungsnotizen und Artikel im Euskirchener Volksblatt der 20er bis 40er Jahre gestatten einen Einblick in das Leben und Wirken von Monsignore Hubert Jakob Wolfgarten und von Pater Fulgentius Maria Krebs O.M.Cap. Beide finden Erwähnung in der Literatur und es gibt Zeugnisse ihres Wirkens. Als kulturell nicht minder von Interesse sind Gemälde von Johann Lott und sein Aufsatz über den Römerkanal. Ein grosser Teil der Sammlungen stammt aus dem Bestand Reiner Krause. Einige Inhalte sind nur wenigen bekannt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Hamilton County Chapter Ohio Genealogic: Index ...
69,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.05.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Index of Death Notices Appearing in the Cincinnati Volksblatt. 1846-1918 [Hamilton County], Autor: Hamilton County Chapter Ohio Genealogic, Verlag: Heritage Books Inc., Sprache: Englisch, Schlagworte: HISTORY // United States // State & Local // Midwest // IA // IL // IN // KS // MI // MN // MO // ND // NE // OH // SD // WI // USA Mittlerer Westen // Heimatkunde, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 526, Informationen: Paperback, Gewicht: 1272 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Andreas Pohl
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Regionalhistoriker und Pfarrer Andreas Pohl, wurde am 12.12.1880 in Mariaweiler-Hoven geboren und verstarb am 20.10.1962 in Blens bei Nideggen im Alter von 82 Jahren. Er verfasste für das Euskirchener Volksblatt, Dürener Nachrichten, Dürener Lokal-Anzeiger und dem Eifel-Kalender, in den Jahren von 1936 bis 1954 zahlreiche Beiträge zur römerzeitlichen Geschichte der Rureifel, in denen er sich mit verschiedenen Theorien zur Lokalisierung des römischen Lagers Aduatuca auseinandersetzte. In seiner Theorie geht er davon aus, dass sich Aduatuca durch eine Anzahl von Befestigungen ausgezeichnet hat. Diese sollen bestanden haben aus dem Burgberg von Nideggen, sowie aus Gruben und Wällen bei Abenden und im Badewald bei Berg vor Nideggen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Verführung zur Ehe
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

England, 1817. Nach dem Tod ihrer Eltern ist die liebreizende Kate Malvern vollkommen mittellos. Da kommt die Einladung von Lady Minerva Broome, einer entfernten Verwandten, gerade recht. Sie nimmt Kate mit auf das einsam gelegene Herrenhaus Staplewood und überschüttet die junge Frau mit Geschenken und Nettigkeiten. Obwohl Kate sich tief in ihrer Schuld sieht, wird sie schon bald misstrauisch. Was führt ihre resolute Tante wirklich im Schilde? 'Verführung zur Ehe' (im Original: 'Cousin Kate') ist ein herzerfrischender Liebesroman mit einer spannenden Krimihandlung - jetzt als eBook bei beHEARTBEAT. 'Das Lokalkolorit im Verein mit der sympathischen Hauptakteurin sind geradezu Garanten für vergnügliche Lesestunden.' Salzburger Volksblatt 'Ein echter Georgette-Heyer-Roman: Angefüllt mit Geist, Witz und Ironie, verrät er Wirklichkeitsnähe wie Verständnis für die kleinen Eigenarten und Schwächen der Menschen.' Telegraf, Berlin

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Zwei Füße für ein Halleluja - Ein Historett in ...
16,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Zwei Füße für ein Halleluja – Ein Historett in Geh-Dur präsentieren Jochen Malmsheimer und sein musikalischer Partner Uwe Rössler eine ebenso geistreiche wie unterhaltsame Einführung ins Canossa-Thema. Wesentlichen Fragen des Canossa-Gangs wird nachgegangen: Wie weit kann man gehen? Und vor allem: warum nach Italien, und dann noch zu Fuß? Was zieht man eigentlich so an, wenn man den Papst trifft? Was sind die wahren Gründe für den groben Unfug, ein variationsloses Gefiepe und Gehupe „mittelalterliche Musik“ zu nennen? Und vor allem: Was macht den Beruf des Königs so derart anziehend, wenn einem die Sachsen und der Papst gleichermaßen das Leben zur Hölle machen?Mit wallendem Haupthaar und markiger Stimme haucht Jochen Malmsheimer dem alten Salierherrscher neues Leben ein. Uwe Rössler untermalt den höchst vergnüglichen Ausflug in Alltag und Mentalität des Mittelalters mit originellen Tönen und begeistert mit einem fulminanten Ritt durch die Musikgeschichte von Bach bis Brahms.Denn nichts ist, wie es war – Deo gratias et in excelsis jubilo.Ein köstlicher Canossa-Abend im satirischen Schlagschatten der historischen Fakten - zum Brüllen!“ (WESTFÄLISCHES VOLKSBLATT)Ein quietschfröhlicher Ausflug ins finstere, müffelnde, aber hochkomische Mittelalter!“ (NEUE WESTFÄLISCHE ZEITUNG)

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Heinz Sterzenbach
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

HEINZ STERZENBACH, geb. 1941 in Marialinden, Rhein.- Berg.-Kreis, lebt seit 1969 in Berlin. Berliner Stadtansichten sind eins seiner bevorzugten Themenkreise. Die Stärke der Bilder ist ihr Realismus.'Der Stil und der Inhalt der Bilder kommen gut an. Jeder kann sich etwas unter den Bildern vorstellen' (Berliner Zeitung). 'Detailliebe und ungewöhnliche Blickwinkel... und ein glasklarer idyllischer Realismus,... zeichnen sie aus, besonders immer dann, wenn Sterzenbach das alte 'Dörfliche' seiner neuen Heimat entdeckt'. (Der NordBerliner) 'Was den 58jährigen Künstler an der Architekturmalerei fasziniert, ist die 'Konservierung ästhetischer Baukultur und die Möglichkeit, Gebäude über ihren Abriss hinaus zu erhalten'.(Der Tagesspiegel)'Fachwerkhäuser, idyllische Dorfkirchen oder reich verzierte Gebäude aus der Gründerzeit zählen zu seinen bevorzugten Motiven'. (Spandauer Volksblatt)Es gibt viele Bildbände über Berlin, aber meist haben sie einen thematischen Schwerpunkt oder es werden nur die highlights gezeigt. In dem neuen Katalog von Heinz Sterzenbach findet der interessierte Berlin-Liebhaber erstmalig Bilder aus fast allen Bezirken und Ortsteilen von Berlin und Umgebung in einem Katalog. Die Bezirke und Ortsteile sind alphabetisch geordnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Buch - Djihad Paradise
8,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eine faszinierende und erschütternde Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Islamismus.Berlin Alexanderplatz: Julian Engelmann alias Abdel Jabbar Shahid betritt eine Shoppingmall. Er trägt einen Sprengstoffgürtel und will alle Ungläubigen auslöschen. Da ruft ein Mädchen seinen Namen. Julian hält inne. Er kennt diese Stimme und erinnert sich: An seine große Liebe Romea und die Zeit vor "Djihad Paradise". Wie er zu dem wurde, der er jetzt ist. Doch Julian ist sich seiner göttlichen Mission sicher. Oder nicht? Für Zweifel ist es längst zu spät."In 'Djihad Paradise' erzählt Anna Kuschnarowa fesselnd von Jugendlichen, die auf ihrem Weg ins Leben so oft gestolpert sind, dass sie das nächste verlockende Angebot annehmen. Dabei nimmt sie die Beweggründe so ernst, dass ihr Roman aufwühlt und überzeugt." Frankfurter Rundschau "Ein Buch wie ein Rausch." Radio Fritz "Faszinierend und spannend zugleich." Westdeutsche Zeitung "Kuschnarowas Roman erklärt, hinterfragt - und fesselt gleichermaßen." Bücher Magazin des Kölner Stadt-Anzeigers "Ein spannendes, einfühlsames und lesenswertes Buch." Volksblatt "Die Darstellung ist authentisch, das Thema aufrüttelnd, das Ende katastrophal. Eine Geschichte, die hängen bleibt." Libelle "'Djihad Paradise' steht nicht einen Moment lang still. Abwechselnd von Romea und von Julian erzählt, jagt es atemlos von einem Ereignis zum nächsten, bis zum dramatischen Ende. Ein Buch wie ein Rausch." Radio Fritz "'Djihad Paradise' fordert dem Leser vieles ab. Anna Kuschnarowa dringt aber auch in fremde Welten ein und öffnet den Blick für das Andere, Unbekannte ohne es nicht auch kritisch zu betrachten." karinhahnrezensionen.com "Ein brisantes und aktuelles Thema spannend, aufrüttelnd und mit authentischen Charakteren in einer lockeren, lebendigen Sprache verpackt. Perfekt und stimmig die orientalisch anmutende Gestaltung des Covers.

Anbieter: myToys
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht